15 Tipps Zur Poolpflege: So Halten Sie Ihren Pool Sauber

Oxford / Getty Images

Wenn Sie es sind Glücklicherweise leben Sie im Tal der Sonne und haben einen Swimmingpool. Hier finden Sie einige Tipps zur Poolpflege, damit Ihr Pool immer sauber bleibt, immer einladend, erfrischend und jeden Tag einsatzbereit. Der Schlüssel bleibt nur oben drauf. Dies wird Sie davor bewahren, Fehler zu machen, die Sie eine Menge Geld auf der Straße kosten könnten. Die routinemäßige Wartung des Pools kann ebenfalls Frustration verhindern und minimiert die Notwendigkeit, Notfalleinsätze für Chemikalien oder andere Zusatzstoffe in den Pool zu bringen.

Vorbeugende Wartung, genau wie Sie es in Ihrem Auto oder zu Hause tun würden, trägt wesentlich zur Senkung der Lebenszykluskosten Ihres Schwimmbeckens bei. Beachten Sie den folgenden Rat und sparen Sie Zeit, Geld und Ärger. Nichts davon ist schwierig. es ist nur eine Frage der Gewohnheit.

15 Tipps zum Spülen Ihres Schwimmbeckens Sauber, sauber und gesund

  1. Überprüfen Sie die Poolchemie 1-2 mal pro Woche im Sommer und einmal pro 1-2 Wochen im Winter. Der pH-Wert sollte zwischen 7, 2 und 7 gehalten werden. 8 Je niedriger der pH-Wert auf dieser Skala ist, desto weniger Chlor benötigt Ihr Pool. Warum? Da der pH-Wert steigt, wird Chlor immer weniger aktiv, weshalb viele Verbraucher ihn immer wieder hinzufügen. Chlor bei 7,0 pH ist etwa 50% aktiv und bei 8,0 ist etwa 10% aktiv. Kontrollieren Sie den pH-Wert richtig und Sie benötigen und verwenden viel weniger Chlor. Siehe Diagramm unten optimale Pool Testergebnisse.
  2. Reinigen Sie die Skimmerkörbe wöchentlich oder bei Bedarf, falls erforderlich. Der Abschäumer ist in der Seite des Pools installiert und seine primäre Aufgabe ist es, die Oberfläche des Pools abzuschöpfen, bevor Trümmer und Verunreinigungen werden gesättigt und schwimmen bis zum Boden des Pools. Alles in Ihrem Pool tritt an der Oberfläche des Wassers ein, je effektiver der Skimmer ist, desto mehr Zeug kann er vom Pool abziehen, desto besser. Auf Ihrem Deck befindet sich eine runde Abdeckung, öffnen Sie diese und lassen Sie den Inhalt des Korbes nach Bedarf ab. Halten Sie es immer sauber.
  1. Reinigen Sie alle paar Wochen oder nach Bedarf den Haar- und Flusenbehälter an der Vorderseite der Poolpumpe. Schalten Sie die Pumpe aus und lassen Sie den Druck auf das System ab. Dies ist der Korb, der gerade in der klaren Glasscheibe Ihrer Schwimmbadpumpe installiert ist. Menschen mit einem der verschiedenen Stile werden dies selten tun müssen. Stattdessen werden sie den Schmutzfänger oder den Laubkorb reinigen. Ein Blattfängersystem und ein Trümmerentfernungssystem werden empfohlen. Holen Sie sich früher oder später eine Pumpe mit variabler oder 2-stufiger Geschwindigkeit, wenn Sie noch kein Upgrade durchgeführt haben. Multi-Speed-Pumpen sind die anfänglichen Kosten wert.
  1. Überprüfen Sie Ihren Wasserstand. Ist es zu hoch oder zu niedrig? Ihr Wasser muss genau in der Mitte Ihres Pool-Skimmers oder Ihrer Pool-Fliese liegen, um optimale Ergebnisse und Leistungen zu erzielen. Wenn es zu niedrig ist, kann es die Pumpe trocken laufen lassen und es verbrennen, oder wenn es zu hoch ist, wird die Tür des Skimmers nicht richtig funktionieren. Diese Tür hält die Trümmer im Skimmer.
  2. Wenn Sie einen Deckchlor oder ein Inline-Chlorinator haben, müssen diese regelmäßig auf korrekte Chlortablettenfüllstände, Beladung oder mögliche Verstopfung überprüft werden.(In Arizona verwenden Sie hochwertige Tri-Chlor-Tabletten). Diese Einheit hat je nach Stil und Ausstattung die Fähigkeit, einen konstanten Rest an benötigtem Chlor hinzuzufügen.
  3. Wenn Sie einen Ozonator haben, stellen Sie sicher, dass das Licht an ist und es tatsächlich funktioniert. Ozon sowie UV oder eine Kombination davon können die Menge an Chlor reduzieren, die Ihr Pool verbraucht. Es gibt verschiedene Arten und viele haben unterschiedliche Installations- und Gebrauchsanweisungen. Machen Sie sich mit dem auf Ihrem Gerät installierten vertraut.
  4. Wenn Sie ein Salzsystem, einen Salzpool oder etwas haben, das man als chlorfreien Pool bezeichnet (ein Missverständnis), werden sie richtig als Chlorgenerator bezeichnet, dann beachten Sie diese Tipps. All diese Einheit produziert Chlor für Sie, so dass Sie es nicht kaufen, lagern oder handhaben müssen. Diese Bequemlichkeit hat ihren Preis und birgt einige inhärente Risiken. Die Zelle muss sauber gehalten werden, und die Chemie Ihres Pools wird für seine ordnungsgemäße Funktion noch kritischer. Fügen Sie nicht zu viel Salz hinzu, wenn Sie es schmecken können, ist Ihr Pool wahrscheinlich übergesalzen. Salzsysteme drücken den pH-Wert künstlich an. Sie werden mehr Säure als Ergebnis verwenden. Dieses Gerät ist großartig, wenn es richtig benutzt und verstanden wird. Es kann teuer sein, zu kaufen und zu pflegen, bietet aber eine wunderbare Erfahrung im Wasser.
  1. Reinigen Sie Ihren Filter regelmäßig oder nach Bedarf. Ein guter Filter für Arizona Pools ist ein Patronenfilter. Sie liefern maximale Durchflussraten, verschwenden wenig wertvolles Wasser (keine Rückspülung), reinigen den Wasserkristall und müssen nur ein paar Mal pro Jahr gereinigt werden. Ja, sie müssen möglicherweise nach einem schweren Sturm oder einmal alle paar Monate gereinigt werden, abhängig von den Bedingungen in Ihrem Pool. Es wäre am besten, sie alle 4-6 Monate zu reinigen. Wenn Sie einen zusätzlichen Satz von Elementen haben - was eine großartige Idee ist -, ist dies eine viel einfachere und schnellere Arbeit. Verschmutzte Filter in einer 10% igen Lösung von Salzsäure oder einer Lösung von TSP (Trinatriumphosphat) einweichen. Verwenden Sie einen Gummiabfalleimer. Tragen Sie Handschuhe und Augenschutz. Achtung! Immer Säure zu Wasser geben, NICHT Wasser zu Säure. Danach spülen Sie bis sauber und lassen Sie sie trocknen. Verstauen Sie Ihre Vorräte bis zum nächsten Austausch.
  1. Beachten Sie bei der Überwachung Ihres Pools, dass Sie wissen, ob ein Problem vorliegt:

    - Sind die Renditen in der Seitenwand des Pools schwach?

    - Funktioniert das Bodenreinigungssystem? Ihr Pool sollte frei von 99% Schmutz und Schmutz sein.

    - Wie ist die Wasserklarheit in Ihrem Pool? Der Boden sollte sichtbar sein und das Wasser kristallklar sein.

    - Ist der Abfluss an der Unterseite verstopft?

    - Bewegt sich Ihr Schlauch sauberer?

    - Irgendwelche unnormalen Gerüche?

    Wenn eine dieser Bedingungen vorliegt, ist es wahrscheinlich an der Zeit, die Filter zu reinigen. Die meisten Pools sollten dies nur ein paar Mal pro Jahr machen. Es gibt jedoch Ausnahmen basierend auf bather load (pool usage).

  2. Wischen / reinigen Sie die Fliesenlinie wöchentlich. Dies reduziert den Aufbau. Halten Sie oh bei 7. 2 und die Abschaumlinie wird sich schwer entwickeln. Wenn der pH-Wert wirklich hoch ist, hinterlässt das Wasser überall Ablagerungen.
  3. Chemikalien stets vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.Bewahren Sie sie an einem kühlen, trockenen Ort auf. Lagern Sie keine Säure und Chlor direkt nebeneinander.
  4. Ihr Pool sollte nicht regelmäßig geschockt werden, wenn Sie ein Ozonsystem haben. Wenn Sie es tun müssen, tun Sie es in der Nacht. Verwenden Sie Schock ohne Schock, wenn Sie bald schwimmen möchten. Eine andere Möglichkeit, Ihren Pool zu schocken, wäre, Ihre Pumpe 24 Stunden mit Ihrem Ozonsystem laufen zu lassen. Wenn Sie im 24-Stunden-Umlauf sind (2-Gang- oder Variable-Speed-Pumpen), sollten Sie in Ordnung sein.
  5. Wenn Sie zwischen Ihrem Deck und Ihrer Fliese Risse in der Umgebung Ihres Beckens entdecken, kleben Sie diese mit einer kleinen Kugel aus klarem Silizium ab. Lassen Sie das Wasser nicht durch Risse in dieser Verbindung aus dem Pool in und unter dem Deck wandern. Dies schafft Probleme, die schließlich und leicht verhindert werden können.
  6. Halten Sie die Vegetation, Tiere, Chemikalien (wie Dünger und Eisenit) vom Pool fern und aus. Nitrate aus Vogelkot und Abfälle von Tieren und Menschen sind Nahrung für Algen.
  7. Überprüfen Sie Ihre Tore und eventuelle Schutzvorrichtungen, um Ihre Kinder sicher zu halten! Tore sollten vom Pool wegschwingen, nicht hinein. Sie sollten eine Art selbstschließenden Selbstverriegelungs- / Verriegelungsmechanismus haben, der funktional ist. Pool Sicherheit sollte immer eine Priorität sein.

Optimale Schwimmbecken-Chemikalienbereiche für Wüstenbecken

Halten Sie die chemischen Werte Ihres Schwimmbeckens in folgenden Bereichen:

  • pH: 7,2 bis 7,8 (ich halte es generell am unteren Ende)
  • Alkalinität: 80 bis 120 ppm
  • Calciumhärte: 250-450 ppm (Das Tal hat einen hohen Calciumgehalt; daher ist dies nicht immer möglich, also machen Sie sich nicht verrückt.
  • Cyanursäure oder Conditioner: 30 -50 ppm (Denken Sie daran, dass Tri-Chlor-Tabletten bereits einen Conditioner enthalten)
  • Restchor: 1. 0 bis 1. 5 ppm, bis zu 2. 0 im Sommer mit Ozon, 3. 0 ohne
  • Kombiniert Chlor: 0 ppm Durch die richtige Steuerung der Poolchemie wird die Menge an benötigtem Chlor erheblich reduziert, viel davon wird verschwendet.

Phönix hat keinen sauren Regen, daher steigt der pH-Wert ständig säure.Niemals mehr als ein Pint nach dem anderen zugeben.Testen Sie es erneut, und fügen Sie es bei Bedarf erneut hinzu.Wenn Sie Säure hinzufügen, um den pH-Wert einzustellen, sollte dies wiederum dazu führen, dass der Alkalinitätswert sinkt.Lesen Sie Ihr Testkit gui de; es hat viele nützliche Informationen und Tipps.

Die Temperatur wirkt sich drastisch auf die Chemie Ihres Schwimmbeckens aus. In der Wüste bedeutet die extreme Sommertemperatur, dass Sie mehr auf Ihre Wasserchemie und die Klarheit Ihres Schwimmbadwassers achten müssen. Es sollte die ganze Zeit kristallklar sein und schwimmen bereit sein.

Lesen Sie mehr

Vereinigte Staaten