Wo Ist Bali?

Michele Falzone / Getty Images

Wo ist Bali?

Ziemlich gut, jeder hat von Indonesiens populärster Insel gehört, aber nicht jeder ist sicher, wo es ist.

Bali ist die berühmteste der tausenden Inseln im indonesischen Archipel. Es ist seit Jahrzehnten ein Touristen Favorit und ist sicherlich die Top-Destination in Indonesien. Die breiten Strände und das grüne, von Vulkanen dominierte Innere ziehen jährlich fast 3 Millionen ausländische Touristen an!

Auch Millionen von Indonesiern nutzen Balis Schönheit jedes Jahr.

Die Lage von Bali

Bali, Indonesien, ist eine 95 Meilen breite Insel im Indischen Ozean, nur zwei Meilen östlich der Spitze von Java.

Bali liegt an der äußersten Westspitze der Kleinen Sunda-Inseln, einer Inselkette, zu der Lombok, Flores, Timor und andere gehören. Balis nächster Nachbar im Westen ist die Insel Lombok, Heimat des Mount Rinjani.

  • Bali liegt etwa 1 600 Meilen nördlich von Perth in Westaustralien.
  • Bali liegt etwa 600 Meilen östlich von Jakarta.

Warum ist Bali so berühmt?

Elizabeth Gilbert hat mit ihrem Buch Eat, Pray, Love sicherlich Ubud, Balis kulturelles Herz, ins Rampenlicht gerückt. Aber bevor das Buch und der Film im Jahr 2010 großen Erfolg hatten, zog Bali in aller Stille Rucksacktouristen, Surfer und Reisende auf der Suche nach Schönheit mit kleinem Budget an.

Vielleicht ist es die Landschaft oder einfach die einzigartige Atmosphäre. Während der Rest von Indonesien überwiegend muslimisch oder christlich ist, ist Bali eine hinduistische Insel.

Die einzigartige Architektur - alt und modern - verbindet Gegenwart und Vergangenheit. Manchmal ist es schwer zu sagen, ob eine Struktur ein 500 Jahre alter Tempel oder Gästehaus / Restaurant ist, das letztes Jahr gebaut wurde!

Bali gilt als eine der romantischsten Inseln der Welt und ist ein Top Flitterwochen Reiseziel in Asien. Obwohl die verkehrsberuhigten Straßen nicht viel los sind, sind die Lava-trifft-Meer-Küste und die Reisterrassen in der Tat eine exotische Augenweide.

Es gibt viele versteckte Funde auf der Insel.

Der vulkanische Boden bietet eine fruchtbare Landschaft von Reisterrassen, Blumen, die ständig in voller Blüte stehen, und Regenwalddach. Zahlreiche Künstler und Kreative sind nach Bali gezogen, um die gesunde Energie und frische Luft zu genießen. David Bowie hatte seine Asche verstreut. Trotz einer großen Anzahl von Entwicklungen, gehobenen Hotels und Golfplätzen hat Bali noch immer viel von seiner ursprünglichen Magie bewahrt, die vor Jahrzehnten von einer kleinen Handvoll Reisenden entdeckt wurde.

Vielleicht ist einer der verlockendsten Aspekte von Bali das Niveau des Luxus, den Reisende mit einem Budget genießen können. Wunderschöne Boutique-Hotels können für US $ 50 pro Nacht gefunden werden. Etwas mehr ausgeben ergibt Luxus, der $ 200 + pro Nacht in Hawaii leicht kosten würde.

Bali mag für manche ein Paradies sein, aber es ist noch nicht einmal annähernd so weit, Indonesien als Ganzes zu definieren. Es gibt viele andere einladende Ziele weiter weg. Leider sehen schätzungsweise 80 Prozent der internationalen Besucher in Indonesien nur Bali, bevor sie nach Hause zurückkehren.Berücksichtigen Sie Ihre Reise nach Bali mit einem der anderen spannenden Orte Indonesiens!

Sehen Sie Gästebewertungen und Preise für Hotels in Bali auf TripAdvisor.

Aktivitäten in Bali

Neben dem üblichen Trio von Shopping, Restaurants und Entspannung (alle drei sind ausgezeichnet auf der Insel) bietet Bali viele interessante Aktivitäten.

  • Surfing: Seit den 1930er Jahren zieht Bali Surfer an. Das Fehlen eines Riffs und die Fülle an Surfschulen machen Kuta Beach zu einem der beliebtesten Orte auf der Welt, um sein Glück auf einem Brett zu versuchen. Für Nichtneulinge bieten Uluwatu und andere Gebiete auf der Insel eine größere Herausforderung.
  • Besuchen Sie Ubud: Nachdem Bali's grüne kleine Hippie entkommen ist, hat sich Ubuds Ruf weit verbreitet und seine Entwicklung hat sich entwickelt - ähnlich wie Pai in Thailand leidet. Aber auch die grünen Reisfelder, Boutiquen, Spas und ganzheitlichen Heilzentren sind genug, um die Menschen von den Stränden und ins Landesinnere zu locken.
  • Genießen Sie die Strände: Von der belebten Szene in Kuta mit Sonnenbaden und Nachtleben, zu gehobenen und anspruchsvollen Resorts in Süd-Bali gibt es einen Strand für alle. Seminyak und Legian sind breite, beliebte Strände, aber es gibt viele andere Möglichkeiten von der Westküste.
  • Siehe Innen: Seen, Vulkane, Reisterrassen - das üppige Innere von Bali außerhalb von Denpasar ist angenehm. Dörfer, die sich an den Hängen aktiver Vulkane und heißer Quellen festhalten, sind Optionen. Glücklicherweise ist Bali klein genug, um Tagesausflüge zu unternehmen, um den Regenwald ohne eine Übernachtung zu erkunden. Schnappen Sie sich ein Motorrad (Ubud ist ein guter Anfang) und los!
  • Tauchen und Schnorcheln: Das Tauchen auf Bali ist oft billiger als das in Thailand und noch lohnender. Scuba-Läden gibt es im Überfluss. Mantas und Mola Mola rufen regelmäßig in der Nähe von Nusa Penida an. Der schwarze Sand von Amed im nördlichen Teil der Insel lockt Taucher, die das alte Wrack der USS Liberty sehen und gutes Tauchen genießen.

Tipps zur Suche nach Flügen nach Bali

Denpasar International Airport (Flughafencode: DPS), offiziell der internationale Flughafen von Ngurah Rai, ist der drittgrößte Flughafen Indonesiens. Glücklicherweise wurde der kleine Flughafen in den Jahren 2013 und 2014 renoviert, wodurch er sowohl ansprechend als auch funktional ist, um ankommende Passagiere zu begrüßen.

Der Flughafen dient als Drehkreuz für Garuda, Wings Air und Indonesia AirAsia - drei große Fluggesellschaften mit Flügen in ganz Indonesien und Südostasien. Direktflüge können aus Europa, dem Nahen Osten, China, Japan, Australien, Russland und anderen Orten gefunden werden.

Seltsamerweise gibt es noch immer keine Direktflüge von den USA nach Bali! Amerikanische Reisende können die besten Angebote bekommen, indem sie zuerst nach Bangkok oder Kuala Lumpur fliegen und dann einen günstigen "Hop" nach Bali nehmen.

Aber es gibt gute Nachrichten: Der Flughafen liegt nur eine Meile von Kuta entfernt - dem beliebtesten Touristenstrand der Insel. Wenn Sie Ihre Reise in Ubud nicht beginnen, können Sie innerhalb einer Stunde oder weniger vom Flughafen und an einem Strand sein!

Die besten Zeiten, um Bali zu besuchen

Das Wetter auf Bali ist das ganze Jahr über angenehm warm, aber wie die meisten Orte in Südostasien kann der jährliche Monsun den Inselspaß dämpfen.

Starke Regenfälle in den Wintermonaten können Strandtage zerhacken. Erwarten Sie den schlimmsten Regen zwischen Dezember und März. Die "Schulter" -Monate kurz vor und nach der Regenzeit sind oft gute Zeiten, um die Insel zu genießen und einige der Massen zu meiden.

Bali ist in den Sommermonaten zwischen Juni und August am trockensten und am belebtesten. Dies ist leider auch der Fall, wenn eine große Anzahl von Reisenden, die dem Winter in der südlichen Hemisphäre entkommen wollen, direkt nach Bali fliegen. Wenn Sie in diesen Zeiten reisen, müssen Sie die Insel teilen!

Lesen Sie mehr

Asien